Einen Liveticker finden leicht gemacht

Es ist ein Problem, mit dem man immer wieder zu kämpfen hat, wenn ein großes Sportereignis ansteht: Man kann einfach nicht alle Events live sehen, weil man immer wieder verhindert ist. Die Lösung ist ein Liveticker. Diesen kann man unauffällig abrufen und bleibt auf diese Weise über alle Geschehnisse immer gut informiert. Doch wo findet man einen passenden Liveticker?

Der Videotext als Liveticker

Der einfachste Liveticker funktioniert sogar ganz ohne Internet. Hierfür braucht man einfach einen Fernseher, der über einen Videotext verfügt. Die größten Sportarten werden hier wieder gegeben. Dazu gehören Fußball, Formel Eins, Tennis, Olympia und die populären Wintersportarten, wie Biathlon oder Ski springen. Früher wurden auch die alpinen Disziplinen hier im Liveticker wieder gegeben, doch dies ist in heutiger Zeit kaum noch der Fall. Wer den Liveticker mit Audio Eindrücken würzen möchte, der kann auch das Radio laufen lassen. Zumindest beim Fußball wird man diesbezüglich eigentlich immer gut informiert.

Das Internet: Liveticker in großer Auswahl

Im Internet hat man kaum ein Problem, einen passenden Liveticker zu finden. Man hat vielmehr fast endlose Optionen. Der einfachste Weg ist es, eine große Sportseite anzusteuern, von der man weiß, dass diese über die Sportart berichtet, zu dem man den Liveticker sucht. Dort gibt es eigentlich immer eine Sparte, die in etwa mit „Live“ oder einem sehr eng verwandten Begriff überschrieben ist und die einen mit dem entsprechenden Ticker versorgt. Wenn es sich um Randsportarten handelt, sollte man nach mehr als nur einem Ticker suchen, um diese abzugleichen. Bedauerlicherweise werden diese nämlich nicht immer so gut geführt wie es sein sollte. Generell lohnt es sich, mehr als nur einen Ticker zu haben, schon um den besten zu finden. Wenn man auf der Sportseite nicht fündig werden sollte, lohnt der Besuch bei Google oder einer anderen Suchmaschine. Hier muss man meist nur den Namen des Events und das Wort Ticker eingeben.

Mobile Liveticker: Die App World

Wer unterwegs ist, verwendet in der Regel mobile Liveticker, um sich informieren. Dies bedeutet, er konsultiert sein Smartphone und dort meist eine Applikation. Erste Anlaufstelle bleiben auch in diesem Fall die Anwendungen der Sportseiten, auch wenn die Chance nicht ganz so groß ist, einen passenden Ticker zu finden, wie im herkömmlichen Netz. Alternativ kann man die App von einem Verein oder einem Sportler, der gerade aktiv ist, verwenden, denn diese verfügen eigentlich immer über einen entsprechenden Ticker.